Mittelgriechenland

Zentralgriechenland, bekannt als Roumeli, ist Teil des griechischen Festlandes, das seit der Antike bewohnt ist. Es gibt bewaldete Gebirgszüge, Flüsse, Seen, eine reiche Fauna und Flora und bemerkenswerte archäologische Stätten. Besuchen Sie die archäologische Stätte von Delphi und das Orakel des Apollon, die malerischen Küstenstädte Galaxidi und Itea sowie das wunderschöne Nafpaktos von großer historischer Bedeutung. Die Lagune von Messolonghi, das größte griechische Feuchtgebiet, ist ein Naturparadies mit Inselchen, Dünen, bewaldeten Ufern und einer reichen Flora und Fauna, die den Einheimischen Salz und Fisch liefern. Aber das wertvollste Geschenk der Natur ist Bottarga (griechisch avgotaracho), eines der wenigen Meeresfrüchte, die mit einer g.U. ausgezeichnet wurden, eine Delikatesse, die aus den Eiern der weiblichen Meeräsche gewonnen wird.

Suchen Sie die Art von Nervenkitzel, die Ihr Adrenalin in die Höhe treibt? Karpenisi ist das ideale Reiseziel, da es das ganze Jahr über eine Vielzahl von Aktivitäten für Sie gibt. Verschwenden Sie also keine Zeit, machen Sie einen Ausflug ins Herz der griechischen Natur und sehen Sie Schluchten mit beeindruckenden Wasserfällen, dichten Waldgebieten und reißendem Flusswasser! Wenn Skifahren oder Snowboarden Ihr Ding ist, sollten Sie unbedingt den Berg Parnassos und das nahe gelegene malerische Dorf Arachova besuchen, das kosmopolitischste Winterziel Griechenlands. Verpassen Sie nicht die bekannten archäologischen Stätten im Dorf Orchomenos, Theben, Plataiaes und Chaeronea.